Ute Hörner & das interspezies Kollektiv CMUK

Catalogue d'oiseaux - Katalog der Vögel

Ausstellung
2. April bis 1. Mai 2022
Pfarrbücherei Heilig Geist
Maximilian-Kolbe-Platz
Ratingen-West

Ute Hörner hat intensive Erfahrungen in der künstlerischen Zusammenarbeit mit Tieren gemacht. Als Teil des Künstlerduos Hörner/Antlfinger hat sie das Interspezies Kollektiv CMUK gegründet. Das Wort CMUK ist ein Akronym aus den Vornamen der Gründungsmitglieder: Clara, Mathias, Ute und Karl. Im Slowakischen heißt das so viel wie Küsschen. In dieser Konstellation arbeitet Hörner/Antlfinger seit 2014 mit den Graupapageien Clara, Theo und Karl an gemeinsamen Projekten.

Im Schaufenster der Pfarrbücherei Heilig Geist im ökumenischen Kirchenzentrum zeigen CMUK die Installation "Catalogue d'oiseaux - Katalog der Vögel" aus Büchern, die sie zusammen gelesen und neu interpretiert haben.

Die Eröffnung fand am 2. April 2022 um 18:00 Uhr statt. Die Ausstellung läuft bis zum 1. Mai 2022.

Im Vorfeld der Ausstellung erfuhren Gäste des städtischen Senior*innentreffs in Ratingen-West am 29. März 2022 etwas über die besondere künstlerische Arbeit von CMUK und erlebten während eines Wokshops mit Ute Hörner und Papagei Giselle ihre eigenen Beziehungen zu Tieren auf neue Weise - seien es die eigenen tierlichen Gefährt*innen oder andere Tiere, denen sie bespw. im Stadtraum begegnen.

Bis zum 1. November 2021 war die Installation "Dollhouse for Dinosaurs" (2021) des CMUK-Kollektivs im Rahmen der Ausstellung Der Traum vom Wohnen im Museum Ratingen zu sehen.
.
.
.

Fotos: Alexander Zhelezynak